Hinweis Wir befinden uns aktuell in der Sommerpause und sind Ende August/Anfang September wieder mit einem großen Angebot für Euch zurück. Merch und Gutscheine sind weiterhin erhältlich. Euer Green Jaws Team!

Mehr als 25 Jahre Erfahrung
Wahnsinnig großes Sortiment
Viele eigene Züchtungen
Robuste Pflanzen
Top Qualität & perfekte Verpackung

Die richtige Behandlung und Aussaat der Samen

Samen ist nicht gleich Samen und so müssen alle Gattungen auch unterschiedlich behandelt werden. Einige Samen benötigen eine Kältestratifikation, andere wiederum eine Hitzebehandlung und manche keimen auch direkt nach der Aussaat.

Grundsätzlich sollten Samen bis zur Aussaat immer kühl gelagert werden, um ihre Keimfähigkeit möglichst lange zu erhalten. Am besten geht das im Kühlschrank. Einige Samen wie z.B. von Nepenthes oder Dionaea sollten für eine maximale Keimquote frisch ausgesät werden. Auch die meisten Drosera Samen keimen schon wenige Wochen nach der Aussaat und wachsen recht schnell zu kleinen Pflanzen heran.

Samen von Roridula oder Drosophyllum können hingegen problemlos einige Jahre kühl gelagert werden und verlieren dabei kaum an Keimfähigkeit.

Sarracenia Samen und die der winterharten Drosera & Pinguicula benötigen alle eine Kältestratifikation. Dabei ist zu beachten, dass sie nach der Aussaat eine kühle Phase mit niedrigen Temperaturen unter 5 Grad haben sollten. Gerne können die Samen auch dabei auch direktem Frost oder Schnee und Eis ausgesetzt werden. Dazu stellt man die Töpfe ganz einfach ins Freie und wartet bis zum Frühjahr bis die Samen keimen.

Bis auf wenige Ausnahmen sind alle Karnivoren Samen Lichtkeimer, das heißt, sie benötigen eine helle Umgebung, um den Keimprozess in Gang zu setzen. Daher ist es wichtig zu beachten, dass man die Samen ausschließlich auf der Substratoberfläche ausgesät und nicht mit Erde bedeckt.

Zur Aussaat haben sich Torf-Sandgemische bestens bewährt. Das Substrat speichert die Feuchtigkeit sehr gut liefert die optimalen Bedingungen für Keimen der Samen. Nach der Aussaat sollte man die Samen schön feucht halten und sehr hell bis sonnig aufstellen.

Und nicht vergessen: Die kleinen Sämlinge rechtzeitig pikieren, damit sie kräftig weiterwachsen können!

So kannst du die Samen bestellen und anziehen

Fleischfressenden Pflanzen blühen zu recht unterschiedlichen Zeitpunkten und so ist auch die Samenernte komplett über das ganze Jahr verteilt. Dementsprechend findest du hier je nach Jahreszeit ein abwechslungsreiches Angebot an Samen.

Alle Samen werden bis zum Versand kühl gelagert und sind in Papiertütchen verpackt. In jeder befindet sich eine ausreichende Portion an Samen, um damit einige Pflanzen anzuziehen.

Da es bei den zahlreichen Gattungen bei der Anzucht einige Besonderheiten gibt, findest du auf unserem YouTube Kanal passende Anleitungen zur erfolgreichen Aussaat und Aufzucht der Samen. Schau einfach mal auf YouTube vorbei!